Eduroam statt VPN an der Uni Bonn für iPhone, iPad und Mac

Ein Eduroam-Profil ist der einfachste Weg mit dem iPhone, iPad oder einem Mac ins Uni-WLAN zu kommen. Dabei entfällt die Passwortabfrage (wie beim VPN), sobald es einmal gespeichert wurde. Mit dem Profil funktioniert das Uni-WLAN wie zu Hause: Gerät an und sofort ist man im WLAN drin.

Eduroam gibt es überall da, wo es auch das BonnNet gibt. Darüber hinaus bieten viele Unis weltweit den Eduroam-Service an. So kann ich z.B. auch an der RWTH Aachen oder auch in Cambridge ohne weitere Konfiguration das WLAN dort nutzen. Klasse!

Alles was ihr dazu braucht, ist ein korrekt eingerichtetes Konfigurationsprofil. Leider wird vom HRZ keines für die Apple-Welt angeboten. Wie ihr dieses einrichten könnt, wird im Folgenden beschrieben.

  1. Ladet Euch die gezippte Konfigurationsdatei auf einem beliebigen Computer herunter und entpackt sie. Es handelt sich um ein Apple-eigenes Konfigurationsprofil, das man mit jedem beliebigen Texteditor bearbeiten kann.

DownloadeduroamSF.zip

  1. Die Einstellungen für Eduroam wurden bereits angepasst und die benötigten Zertifikate (Telekom-Root-Zertifikat) eingebaut. Ihr müsst es nur noch mit eurem Benutzernamen und Passwort personalisieren. Dazu öffnet ihr die Datei mit dem Texteditor und passt nur die Teile mit Großbuchstaben entsprechend an.
<key>UserName</key>
<string>BENUTZERNAME@uni-bonn.de</string>
<key>UserPassword</key>
<string>PASSWORT</string>

Anstelle von “BENUTZERNAME” setzt ihr euren Benutzernamen ein, den ihr vom HRZ bekommen habt (z.B. s5hiphop). Das @uni-bonn.de steht NICHT für die Email-Adresse, sondern als Hinweis darauf, dass euer Benutzeraccount bei der Uni Bonn ist. Anstelle von “PASSWORT ” setzt ihr euer Passwort. 🙂

  1. Die abgespeicherte Datei sendet Ihr Euch per Email aufs iPhone oder iPad, öffnet sie dort und bestätigt die Installation des Profils. Dabei wird auch ein Telekom-Zertifikat mitinstalliert. (Beim Mac öffnet Ihr die Datei einfach, damit wird sie in den Systemeinstellungen bei “System – Profile” installiert).
  2. Fertig. Von nun an wählen sich Eure Apple-Geräte völlig automatisch ins Eduroam-WLAN ein. Falls es nicht sofort klappt, kann ein Neustart hilfreich sein (oder ein Kommentar unter diesem Artikel mit einer Problembeschreibung).

Um die Datei anzupassen oder zu überprüfen, könnt ihr sie auch mit dem iPhone-Konfigurationsprogramm öffnen und bearbeiten. VPN adé.

Update 2. Mai 2012: iOS-Installation ohne Computer

Kurzversion des Ganzen: Öffnet diesen Link zum Konfigurationsprofil (eduroamSF.mobileconfig) direkt mit Safari auf dem iPhone oder iPad. Benutzername (@uni-bonn.de), Passwort auf dem Gerät eingeben, bestätigen: Fertig!

Hat es bei Euch geklappt? Schreibt mir doch einen kurzen Kommentar!

Update 27. Februar 2013

Mittlerweile hat auch das HRZ der Uni Bonn eine Anleitung und das Profil online. 

Sascha Foerster

#Bonn #Blogs #Wissenschaft

Das könnte Dich auch interessieren...

5 Antworten

  1. Mathieu Pilger sagt:

    Hey, ich hab alle Möglichkeiten ausprobiert, aber bei mir funktioniert es nicht. Wenn ich die Konfigurationsdatei über Safari öffne, kann ich sie auch installieren, allerdings muss ich nirgendwo ein Passwort oder so eingeben und beim Profil steht “unsigniert”

    Hab ein iPad mini und nur Internet über Wlan, kann das Ganze also nur von zu Hause versuchen, klappt das trotzdem??

    Danke dir!

    Lg Mathieu

    • Hi Mathieu, freut mich, dass du das Eduroam-Profil nutzen möchtest. Für Eduroam benötigst du einerseits das installierte Profil. Das hat ja bei Dir geklappt. Dass es nicht signiert ist, ist in diesem Fall normal, weil ich kein gültiges Zertifikat habe.
      Eduroam kannst Du aber nur in der Universität selbst nutzen, nicht von zu Hause aus. Daher wird bei Dir zu Hause auch kein Passwort abgefragt. Erst wenn Du mit Deinem iPad mini in der Uni bist und dich dort mit dem WLAN “eduroam” verbindest, wird zum ersten Mal das Passwort erfragt. Der Vorteil von Eduroam zu VPN ist, dass du danach das Passwort nicht mehr eingeben musst. Der Nachteil von Eduroam ist, dass du es nicht von zu Hause aus nutzen kannst. Dafür kannst du es bei vielen Universitäten weltweit nutzen.
      Ich hoffe, ich konnte Dir so helfen.
      Viele Grüße
      Sascha Foerster

  2. Mathieu Pilger sagt:

    Hey, Danke! Jetzt hat es funktioniert. Hab mich über eduroam in der Uni angemeldet und bin drin. Nochmal danke!
    Lg Mathieu

  1. 7. Februar 2015

    […] In Blogs kann ich Wissen weitergeben. Wenn ich ein Problem gelöst habe, für das ich noch keine Anleitung im Netz gefunden habe, dann juckt es mich in den Finger selbst diese Anleitung zu schreiben. Das war mein persönlicher Einstieg ins Bloggen (z.B. schrieb ich eine Anleitung um Eduroam auf dem iPhone einzurichten). […]

  2. 10. April 2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.