Über mich

Sascha Foerster ist Geschäftsführer der Bonn.digital GbR, Social-Media-Berater, Community Manager, Moderator für Barcamps und Speaker bei Digital-Events. Als Diplom-Psychologe und Historiker liebt er Wissenschaftskommunikation, Crowdfunding und das offene Teilen von Wissen. Nicht nur als Vater und Ehemann sieht er Sinn darin Bonn lebenswerter zu machen, unter anderem durch digitale Medien und partizipativen Plattformen zur lokalen Vernetzung von Menschen und ihren Ideen.

Mehr Informationen auf der Bonn.digital-Team-Seite.

E-Mail: email@saschafoerster.de

Publikationen

Foerster, Sascha: „Die französische Schule der ‚Annales‘“, in: Foerster, Sascha u. a. (Hrsg.): Blumen für Clio. Einführung in Methoden und Theorien der Geschichtswissenschaft aus studentischer Perspektive, Marburg: Tectum 2011, S. 543–564.
Foerster, Sascha u. a. (Hrsg.): Blumen für Clio. Einführung in Methoden und Theorien der Geschichtswissenschaft aus studentischer Perspektive, Marburg: Tectum 2011.
Foerster, Sascha: Der Faktor „Angst“ vor dem Koreakrieg. Konrad Adenauer und die westdeutsche Bevölkerung 1950, Magisterarbeit Aufl., Bonn: Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität 2012.
Foerster, Sascha: Die Angst vor dem Koreakrieg. Konrad Adenauer und die westdeutsche Bevölkerung 1950, Marburg: Tectum 2013.
Foerster, Sascha: „Von den ‚Deutschen Nachkriegskindern‘ zu einer Längsschnittstudie der Entwicklung über die Lebensspanne. Evaluation der Methodologie einer Stichprobenreaktivierung“, Diplomarbeit, Bonn: Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität 2013.

2 Antworten auf &‌#8222;Über mich&‌#8220;

Kommentare sind geschlossen.